telefon +36 74 550 540
telefon info@knipl.com
Pinterest
Flickr
Facebook
Twitter
Tweets by KniplKft
Google+
Youtube
Blogger

Die KTL Lackierung ermöglicht auch bei den Werkstücken mit spezieller Form  ein einwandfreies Beschichtungsergebnis und sichert einen besseren Korrosionsschutz. Nach der Vorbehandlung kommen die Werkstücke in das Becken der KTL-Anlage. Die Beschichtung erfolgt auf elektromechanischem Weg. Bei der KTL Lackierung werden die zu beschichtenden Werkstücke in einen wassergelösten Lack mit niedrigem Feststoffgehalt getaucht. Beim elektrischen Gleichspannungsfeld zwischen Werkstück und Gegenelektrode bleiben die im Lack enthaltenen Festkörper am Werkstück haften. Dabei entsteht eine gleichmäßige Lackschicht mit einer hervorragenden Haftung auch an den Kanten und weiteren Werkstückoberflächen.   Firma Knipl sichert das notwendige Know-how und Produktionsbasis zur Planung und Herstellung der KTL-Tauchanlagen.

KTL – Anlage mit Taktbetrieb

Unsere  Anlagen ermöglichen mit Hilfe der Bewegung der Werkstücke / Warenträger und der optimalen Badumwälzung  auch bei Werkstücken mit spezieller Form  ein einwandfreies Beschichtungsergebnis. Taktbetrieb bedeutet, dass die Werkstücke mittels Überfahrwerke bewegt werden.

Durchlaufanlagen

Die Durchlaufanlagen sind in erster Linie für die Beschichtung von Serienprodukten geeignet. Die Bewegung der Werkstücke ermöglicht eine Fördererbahn. Die Durchlaufanlagen können sowohl bei Tauchverfahren als auch bei kombinierten Tauch- / Spritzverfahren eingesetzt werden.

P & F Tauchlackieranlage

Die Tauchlackieranlage mit Power & Free Fördererbahn empfehlen wir bei kleineren Durchsätzen und größeren Werkstücken. Charakteristisch ist hier eine kompakte Baustruktur.  Die Werkstückbewegung ist mit Hub- und Senkstationen gesichert, die Übergabe an andere Transportanlagen ist nicht notwendig.

Zusätzliche KTL Technologien

Wir bauen unsere KTL Anlagen mit gut bewährten Komponenten. Unsere Anlagen beinhalten alle notwendigen Nebenaggregate, die zur sicheren und effektiven Funktion unentbehrlich  sind: